Raucherentwöhnung

.

Quelle: IFT Sie möchten aufhören zu rauchen? Wir unterstützen Sie gerne mit unserem kostenpflichtigen Rauchfreiangebot.

 

Gemeinsam rauchfrei werden         
 

Haben Sie in der letzten Zeit häufiger über Ihr Rauchverhalten nachgedacht und sich vielleicht sogar schon ein rauchfreies Leben vorgestellt?

Gibt es noch viele Hindernisse, die Sie bisher davon abgehalten haben?

Vielleicht können Sie sich wie viele andere auch nicht vorstellen, wie Sie in Situationen wie Entspannung oder Nervosität auf die bisher gewohnten Zigaretten verzichten können.

 

Ein von unserer Fachstelle angebotener Raucherentwöhnungskurs bietet Ihnen professionelle Unterstützung, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören möchten. In dem vom IFT (Institut für Therapieforschung) zertifizierten Rauchfrei - Programm werden insgesamt sechs Gruppentreffen á 90 Minuten und zwei individuelle Telefontermine angeboten. Eine Bezuschussung der Teilnehmergebühren durch die Krankenkassen ist möglich. Sprechen Sie bitte Ihre Krankenkasse an.

 

Die Kursgebühr beträgt pro Teilnehmer 225,- Euro inklusive Handbuch. Die Höhe der Bezuschussung durch die Krankenkasse richtet sich danach bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind. Die Krankenkassen geben Ihnen gern direkt Auskunft.

Den Termin für den nächsten Rauchfrei-Kurs finden Sie unter "Aktuelles"

 

Wenn Sie interessiert sind, vereinbaren Sie gerne einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin unter 04131-684460.

 

Direkter Kontakt zu uns

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention drobs Lüneburg

Tel.: 04131 68 44 60

Heiligengeiststraße 31
21335 Lüneburg

Offene Sprechzeiten
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 10.00 - 13.00 Uhr
Dienstag: 15.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag 15.00 - 17.00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung

Telefonbereitschaft
Montag und Mittwoch 9.00 - 16.00 Uhr
Dienstag: 11.30 - 19.00 Uhr
Donnerstag 9.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 13.00

Für die Bereiche Pathologisches Glücksspiel, Medien- und Onlinesucht, Substitution  und  Führerscheinverlust bieten wir spezielle, zusätzliche Sprechstunden an, die Sie gerne telefonisch erfragen können.

_____________________________

Außerhalb unserer Dienstzeiten

Bei dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an die hiesige Feuerwehreinsatzleitstelle unter Tel. 04131 19222

Den Psychiatrischen Krisendienst erreichen Sie in der Zeit von Freitag 16:30 Uhr bis Montag 8:00 Uhr und an den Feiertagen unter Tel. 04131 60260

Die Telefonseelsorge erreichen Sie rund um die Uhr unter Tel. 0800 1110111