MPU Vorbereitung

Beratung zur Vorbereitung auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU)

Fahrerlaubnis weg? Jetzt handeln! 

Sie haben aufgrund von Alkohol- oder Drogenkonsum ihre Fahrerlaubnis verloren und wollen über ein positives Gutachten in der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) ihren Führerschein wiedererlangen?
 
Als Fachstelle für Sucht und Suchtprävention bieten wir Ihnen professionelle Unterstützung und eine intensive Vorbereitung für die MPU an.
 
Ergreifen Sie die Chance und informieren sich in der "Führerscheinsprechstunde" kostenlos und unverbindlich über unsere Leistung. Dort können Sie Ihr persönliches Anliegen vertraulich besprechen und überprüfen, ob für Sie das ergänzende Angebot einer Führerscheingruppe in Frage kommt.
 
Unsere kostenpflichtige Gruppe heißt „Lieber schlau als blau, lieber gescheit als breit“. Das Angebot umfasst 10 abendliche Sitzungen. Unser Ziel ist es mit Ihnen gemeinsam eine umfassende Analyse der eigenen Konsumgewohnheiten zum Zeitpunkt des Führerscheinverlustes zu erarbeiten und eine selbstkritische Einschätzung des eigenen Konsums zu erreichen.
 
Damit sollte Ihrem positiven MPU-Gutachten nichts mehr im Weg stehen!
 
Einen Überblick über das Angebot bietet Ihnen unser Flyer „Führerscheingruppe“.  Für weitere Fragen stehen wir Ihnen natürlich auch gerne telefonisch (Tel. 04131 / 684460) zur Verfügung.
 

 

Aktuelles

 

Direkter Kontakt zu uns

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention drobs Lüneburg

Tel.: 04131 68 44 60
Fax: 04131 68 44 630

Heiligengeiststraße 31
21335 Lüneburg

Offene Sprechzeiten
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 10.00 - 13.00 Uhr
Dienstag: 15.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag 15.00 - 17.00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung

Telefonbereitschaft
Montag und Mittwoch 9.00 - 16.00 Uhr
Dienstag: 11.30 - 19.00 Uhr
Donnerstag 9.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 13.00

Für die Bereiche Pathologisches Glücksspiel, Medien- und Onlinesucht, Substitution  und  Führerscheinverlust bieten wir spezielle, zusätzliche Sprechstunden an, die Sie gerne telefonisch erfragen können.

_____________________________

Außerhalb unserer Dienstzeiten

Bei dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an die hiesige Feuerwehreinsatzleitstelle unter Tel. 04131 19222

Den Psychiatrischen Krisendienst erreichen Sie in der Zeit von Freitag 16:30 Uhr bis Montag 8:00 Uhr und an den Feiertagen unter Tel. 04131 60260

Die Telefonseelsorge erreichen Sie rund um die Uhr unter Tel. 0800 1110111