Aktuelles

.

 

Sie kennen uns oder wollen uns kennenlernen?

Herzlich willkommen beim Tag der offenen Tür 2018 am                         Freitag, den 7. Dezember 2018
von 13 bis 16 Uhr!

In schöner Atmosphäre haben wir Zeit für Gespräche und ein nettes Miteinander. Selbstverständlich ist durch das selbstgemachte Büffet für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Beratung für Medien- und Onlinenutzung

Haben Sie das Gefühl, dass der Medienkonsum einen zu großen Teil in Ihrem Alltag einnimmt?

Möchten Sie selber die Zeit, die Sie am Computer oder Handy verbringen, reduzieren?

Sie haben den Eindruck, dass Ihr Kind zu viel Zeit vor der Konsole verbringt?

Dann kommen Sie gerne in unsere Beratung. Wir unterstützen Sie bei Fragen zum Thema Medienkonsum und möchten Betroffenen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Medien verhelfen. 

Nähere Informationen finden Sie hier

Sie möchten aufhören zu rauchen?

Wir unterstützen Sie gerne mit unserem kostenpflichtigen Rauchfreiangebot.

Der nächste Kurs startet am 03. Januar 2019 um 17.30 Uhr 

Wenn Sie Interesse haben, dann vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Termin. 

Nähere Informationen finden Sie hier

.

Projekt für Kinder aus suchtbelasteten Familien

Ab dem 16. Januar 2019 bietet die Fachstelle erneut das Projekt "Trampolin" an. Das Projekt zielt auf die Förderung der Schutzfaktoren von Kindern von suchtkranken Elternteilen ab. Bei Interesse können Sie sich gerne persönlich oder telefonisch in unserer Fachstelle melden. Es besteht vorab die Möglichkeit ein Vorgespräch zu führen.

 

Detaillierte Informationen finden Sie hier,.

.

Vorbereitung auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) 

Wir bieten eine professionelle  Vorbereitung auf die MPU an. Wenn Sie Interesse haben, dann vereinbaren Sie gern einen unverbindlichen Gesprächstermin mit uns. Das Gespräch ist kostenfrei, vertraulich und auf Wunsch auch anonym. 

Die nächste Gruppe "Lieber schlau als blau, lieber gescheit als breit" findet ab 17. Januar 2019 um 17:30 Uhr in unserem Hause statt. 

Nähere Details finden Sie hier

Schulungsangebot für Mitarbeitende in Spielhallen

"Umgang mit problematisch spielenden Gästen"

Mit Bescheinigung nach §6 des Ersten Glücksspieländerungsstaatsvertrags zur Vorlage bei der zuständigen Behörde.

Die Schulungen finden am Dienstag, 05. März 2019 und Dienstag, 22. Oktober 2019  von 9:30 - 14:30 Uhr in unseren Räumen statt. Kosten pro Person 200,-- €. Bei Fragen oder Teilnahmewunsch wenden Sie sich gern an uns. 

Nähere Informationen finden Sie hier

 

Direkter Kontakt zu uns

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention drobs Lüneburg

Tel.: 04131 68 44 60
Fax: 04131 68 44 630

Heiligengeiststraße 31
21335 Lüneburg

Offene Sprechzeiten
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 10.00 - 13.00 Uhr
Dienstag: 15.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag 15.00 - 17.00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung

Telefonbereitschaft
Montag und Mittwoch 9.00 - 16.00 Uhr
Dienstag: 11.30 - 19.00 Uhr
Donnerstag 9.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 13.00

Für die Bereiche Pathologisches Glücksspiel, Medien- und Onlinesucht, Substitution  und  Führerscheinverlust bieten wir spezielle, zusätzliche Sprechstunden an, die Sie gerne telefonisch erfragen können.

_____________________________

Außerhalb unserer Dienstzeiten

Bei dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an die hiesige Feuerwehreinsatzleitstelle unter Tel. 04131 19222

Den Psychiatrischen Krisendienst erreichen Sie in der Zeit von Freitag 16:30 Uhr bis Montag 8:00 Uhr und an den Feiertagen unter Tel. 04131 60260

Die Telefonseelsorge erreichen Sie rund um die Uhr unter Tel. 0800 1110111